PFLANZE DER WOCHE

Buxus sempervirens (Buchsbaum)

Der Buchsbaum ist ein sehr langsam wachsender Strauch, der in fast jedem Garten zu finden ist. Er erreicht erst nach ca. 100 Jahren eine Höhe von etwa 10 m. Seine Blätter sind glänzend, dunkel Grün, eiförmig bis länglich-elliptisch und etwa 2 cm lang. Der Buxus ist immergrün und wird daher sehr gerne als kleine Hecke, z.B. zur Einfassung eines Beetes genommen. Die wohl häufigste Schnittform des Buxus ist die einer Kugel, aber auch als Kegel oder Pyramide, ist der Buxus aus vielen formalen Gärten nicht mehr weg zu denken. Sogar während der Vorweihnachtszeit, in einem schönen Übertopf mit einer weihnachtlichen Dekoration, macht er sich z.B. vor der Tür sehr gut.
Der Buchs ist sehr schnittverträglich, allerdings sollte ein Rückschnitt nicht bei voller Sonne erfolgen, um einen Sonnenbrand, der eventuell auftreten könnte, zu vermeiden. Auch ein Rückschnitt ab Ende August sollte vermieden werden, da der Buchsbaum danach neu austreibt, der frische Trieb aber nicht genügt aushärtet und Frostschäden an den neuen Trieben keine Seltenheit sind. Er bevorzugt einen halbschattigen Standort und im Winter ausreichend Wasser. Bei sehr niedrigen Temperaturen, ist ein entsprechender Winterschutz nötig.

UNSERE EMPFEHLUNG

grün erleben
GARTENERDE
WERTVOLLE NäHRSTOFFE FüR GESUNDE PFLANZEN

 

 

 

 

  

grün erleben
BAUM,- STRAUCH- UND HECKENDüNGER
FüR ALLE GEHöLZE

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.