TROCKENBLUMEN ALS DEKOMATERIAL

Trockenblumen sind ein beliebter Herbstschmuck. Dazu eignen sich zum Beispiel Strohblumen, Eukalyptus, Hortensien, Lavendel, Mohn oder Pampasgras. Sie alle können jetzt geerntet werden.

Hängen Sie die Blumen in Sträußen gebündelt an einen warmen luftigen Platz zum Trocknen auf oder legen Sie sie auf Zeitungspapier aus. Achten Sie vor allem bei Regenwetter darauf, dass die Blumen nicht feucht werden, um Fäulnis zu vermeiden. Trockenblumen eignen sich hervorragend für trockene Kränze, Gestecke oder auch als Streublumen für Tischdeko.

Ein Klassiker unter den Trockenblumen ist sicherlich getrockneter Lavendel. Lavendel trocknet sehr gut auf, das bedeutet, dass er seine ursprüngliche Form nach dem Trockenprozess kaum verliert. Er behält seine helle blaue Farbe und seine Festigkeit. Nicht weniger wichtig ist natürlich der unverwechselbare Geruch. Einmal getrocknet behält Lavendel noch monatelang seinen Geruch und ist nicht umsonst ein oft benutzter Bestandteil für Potpourri. Außerdem lässt sich Lavendel auch schön in Sträußen und Kränzen verarbeiten und verleiht damit Dekorationen eine authentische Ausstrahlung. Aber auch unverarbeitet als Bündel ist er eine erkennbare und zeitlose Dekoration.

Bei uns im Gartencenter finden Sie eine große Auswahl an Pflanzen, die sich zum Trocknen eignen.


Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK